Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Aachen

Web

Der „Runde Tisch Klimanotstand Aachen“ ist eine Initiative, in der Mitglieder nahezu aller im Bereich Klima- und Umweltschutz tätigen Verbände und Gruppen sowie engagierte Einzelpersonen aus der Stadt Aachen mitarbeiten.

Fünf Tage nach dem Beschluss des Klimanotstandes durch den Rat der Stadt Aachen am 19. Juni 2019 trafen sich Bürger*innen, die sich in unserer Stadt mit den Themen Klima, Energie, Mobilität, Umwelt- und Naturschutz, Resilienz und Nachhaltigkeit beschäftigen, um unabhängig von Politik und Verwaltung die notwendigen Maßnahmen zu formulieren, die jetzt auf kommunaler Ebene dringend umgesetzt werden müssen, um dem Klimanotstand wirksam zu begegnen. Übergeordnetes Ziel muss es sein, unverzüglich alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Klimaneutralität der Stadt Aachen schnellstmöglich zu erreichen. Der Runde Tisch hat sechs prioritäre Themenfelder identifiziert, für die in entsprechenden Arbeitsgruppen Forderungen und Empfehlungen an Politik und Verwaltung erarbeitet wurden. Diese sollen als ein work-in-progress Prozess fortgeschrieben werden. Ebenso sollen und können neue Themenfelder hinzukommen. Die bisherigen 6 Themenfelder lauet wie folgt: Energie, Verkehr, Bauen / Wohnen / Stadtgrün, Land- und Forstwirtschaft / Ernährung, Kreislaufwirtschaft / Recycling und Soziale Teilhabe / Partizipation.

CO2 Vermeidung, Ressourceneffizienz, Klimafolgenanpassung, erneuerbare Energien, Mobilität, nachhaltiges Bauen, Suffizienz, Stadtgrün, Biodiversität, Kreislaufwirtschaft, Partizipation