Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten. Weltweit schreitet die Urbanisierung voran. Bis 2050 werden voraussichtlich 80 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Eine der zentralen Herausforderungen der Stadtentwicklung ist es genug bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, und gleichzeitig eine lebenswerte und klimafreundliche Stadt zu erhalten, indem öffentlicher Raum und Stadtnatur geschützt werden. Die Umweltbelastung (insbesondere Luftverschmutzung und Müll) in den Städten soll erheblich gesenkt werden. Darüber hinaus steht SDG 11 für den Zugang zu nachhaltigen Verkehrssystemen, den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und den Bau nachhaltiger und widerstandsfähiger Gebäude. Nachhaltige Städte und Gemeinden sollen Bürgern eine politische und wirtschaftliche Beteiligung ermöglichen, negative ökologische Folgen des städtischen Wachstums zu begrenzen und die natürlichen Lebensgrundlagen der Städte und ihres Umlandes zu erhalten.

Zeige 5 von 77 Objekte

Filter ein-/ausblenden
Anzahl
Sortieren nach
Reihenfolge