Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen. Ressourcenintensives Wachstum, sowie die immer intensivere landwirtschaftliche Bewirtschaftung stellen ein zunehmendes Risiko für Erde, das Grundwasser und die Biodiversität dar. Immer mehr Flächen werden für Verkehr und Siedlungsbau versiegelt, schwere Maschinen beschädigen Böden und führen zu Bodenerosion und Wüstenbildung. SDG15 strebt in einer Vielzahl von Unterzielen den umfassenden Schutz, Wiederherstellung und die nachhaltige Nutzung von Ökosystemen an. Es fordert den Erhalt von Land-, Süßwasser und Bergökosystemen, den Schutz der Bodenqualität, die Eindämmung der Wüstenbildung, die Beendigung der Entwaldung, sowie den Wiederaufbau geschädigter Wälder. Durch ausgewogene und gerechte Aufteilung der genetischen Ressourcen, der Bekämpfung von Wilderei und des Handels mit geschützten Pflanzen- und Tierarten, soll dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende gesetzt werden.

Zeige 5 von 23 Objekte

Filter ein-/ausblenden
Anzahl
Sortieren nach
Reihenfolge