Kooperations-Workshop „Mit Hand und Fuß für Umwelt- und Klimaschutz

Akteursgruppen

  • Verwaltung

  • Ziviles Engagement

  • Bildungseinrichtungen

Am 28. Oktober 2021, fand von 14:30 bis 18:30 Uhr, der Workshop „Mit Hand und Fuß für Umwelt- und Klimaschutz – BNE2030 in der Praxis“, in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Aachen statt. Organisiert wurde die Kooperationsveranstaltung vom Bildungsteam im Fachbereich Klima und Umwelt und der Initiative „Nachhaltigkeitscafé Aachen“. Die beiden Organisatorinnen hatten sich auf der Zukunftswerkstatt „Ziviles Engagement trifft Verwaltung“ im Juni kennen gelernt und im Anschluss gemeinsam Pläne geschmiedet, wie man Menschen dazu befähigen, motivieren und begeistern kann, im kommunalen Transformationsprozess nachhaltige Entwicklung tatkräftig mitzugestalten.

Als Referent war Stefan Rostock, Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Germanwatch e.V. und NRW-Fachpromotor Klima und Entwicklung, eingeladen. Gemeinsam mit seiner Kollegin führte er in das Konzept des Handabdrucks ein und stellten vielfältige Möglichkeiten, Best Practise Beispiele, sowie eine Reihe methodischer Bildungseinheiten vor. Die Teilnehmer:innen gewannen darüber hinaus einen Einblick in die Herausforderungen unserer Zeit sowie in das UNESCO-Programm BNE2030. Vorgestellt wurde auch das bekannte Konzept des „ökologischen Fußabdrucks“, Methoden und Maßnahmen zur Reduzierung aufgezeigt, aber auch die Begrenztheit dieses Konzepts diskutiert. Handabdruck-Aktionen ergänzen an dieser Stelle, da sie langfristig und nachhaltig Rahmenbedingungen so verändern, dass Nachhaltigkeit leichter und zum Standard wird. Egal ob in Schule, Beruf, Verein, Handabdruck-Aktionen sind in sämtlichen Lebensbereich umsetzbar.

20 Teilnehmer:innen beteiligten sich an dem Workshop. Etwa die Hälfte waren Vertreter:innen verschiedener kommunaler Bildungseinheiten aller Alterstufen (z.B. Kitas, Schulen der Sekundarstufen 1 und 2, Erwachsenenbildung), die andere Hälfte waren Engagierte aus zivilgesellschaftlichen Initiativen. Durch diesen Mix wurden auch in den Pausen spannende Gespräche geführt, die den Teilnehmer:innen zusätzliche Perspektivwechsel ermöglichten. Auch wurden rege Kontakte für zukünftige, gemeinsame Aktivitäten ausgetauscht.

Nach erfolgreicher Realisierung kündigte das co-kreative Orga-Team an, im kommenden Jahr weitere Veranstaltungen in Kooperation anzubieten.

Was kannst Du tun, um Deinen Handabdruck zu vergrößern? Auf der Seite von Germanwatch findest Du viele inspirierende Tipps: https://germanwatch.org/de/17122

We@Aachen
gemeinsam. nachhaltig. Zukunft gestalten!

www.we-at-aachen.de | info@we-at-aachen.de

Projektträger: Eine Welt Forum Aachen e.V.
An der Schanz 1, 52064 Aachen
www.1wf.de | 1wf@1wf.de

Projektpartner: Regionale Resilienz Aachen e.V.
www.resilienz-aachen.de | info@resilienz-aachen.de


Kooperationspartner

Bildungspartner

nach oben