„Klimanotstand“: Was macht die Stadt?

Als Reaktion auf den Klimanotstand im Juni 2019 hat die Stadt Aachen ein Integriertes Klimaschutzkonzept (IKSK) erstellt. Als „zu wenig ambitioniert“ wurde es von Klimaaktivisten wie „Fridays for Future“ oder dem „Energie Forum“ kritisch kommentiert und: „Die Stadt muss endlich selbst handeln, anstatt Konzepte zu erstellen“.

Was hat der Klimanotstand bewirkt? Was hat die Stadt seither unternommen? Kann das IKSK Veränderungen herbeiführen? Gibt es schon konkrete Maßnahmen oder scheitert jetzt alles an fehlenden Finanzen? Wie wird die Bürgerschaft unterstützt?

Die Volkshochschule lädt mit dem Aktionstag die Bürger/innen zu einem Dialog mit den Akteuren der Stadt Aachen über die Klimaziele, Ansätze und Projekte ein: Was macht die Politik, was macht die Stadt Aachen und was tragen Bürger/innen bei?

Details zum Aktionstag finden Sie zum Semesterstart im Februar 2021 auf www.vhs-aachen.de

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bei der VHS Aachen.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

29. Mai 2021
Vorbei!

Uhrzeit

13:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Volkshochschule Aachen
Peterstraße 21-25, Aachen

We@Aachen
gemeinsam. nachhaltig. Zukunft gestalten!

www.we-at-aachen.de | info@we-at-aachen.de

Projektträger: Eine Welt Forum Aachen e.V.
An der Schanz 1, 52064 Aachen
www.1wf.de | 1wf@1wf.de

Projektpartner: Regionale Resilienz Aachen e.V.
www.resilienz-aachen.de | info@resilienz-aachen.de


Kooperationspartner

Bildungspartner