1. Öcher Brunch

Akteursgruppen

  • Politik

  • Verwaltung

  • Wissenschaft

  • Ziviles Engagement

Erstmalig hatte die Zukunftswerkstatt „Öcher Zoukonf“ im August 2021 Politiker:innen aller Fraktionen und Menschen aus dem zivilgesellschaftlichen Engagement zusammen gebracht, um einen ganzen Tag lang gemeinsam an Themen für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung unserer Stadt zu arbeiten.

Das Format war auf sehr viel Zuspruch getroffen und es ist der Wunsch und die Idee entstanden zukünftig regelmäßig Akteur:innen im interfraktionellen Austausch zusammen zu bringen. Ein rühriges Team aus Mona Pursey (Promotorin Eine Welt Arbeit), Madeleine Genzsch (We@Aachen), Helena Fuhrmann (NachhaltigkeitsCafe), Janika Öchsner (Regionale Resilienz Aachen e.V.) und Rebekka Jauch (Eine Welt Forum Aachen) entwickelten in den vergangenen Monaten gemeinsam das Veranstaltungskonzept „Öcher Brunch“.  Dabei soll es neben dem kulinarischen Aspekt auch darum gehen mit Menschen ins Gespräch zu kommen, deren Wege sich im Alltagsgeschehen nicht immer kreuzen.

Im Kern steht ein angenehmes und niederschwelligen Brunch-Format zu dem Gäste aus allen relevanten Akteursgruppen eingeladen werden, um sich gemeinsam einem nachhaltigen Schwerpunktthema zu widmen. Beim ersten Öcher Brunch am 3. Mai, hatten sich die Initiator:innen auf den Schwerpunkt „Fairer Handel“ geeinigt.

Nach einer kurzen Begrüßung wurde der Brunch an der liebevoll gedeckten Tafel eröffnet.  Es folgte ein Impulsvortrag von Christina Ciecierski, Vorstandsmitglied im Weltladen Aachen. Die Teilnehmenden erfuhren relevante Hintergründe zum Fairen Handel und kamen anschließend bei Tee & Kaffee und kleinen Häppchen in den Austausch. Ziel war es den Fairen Handel – wie auch die Nachhaltigkeit – noch stärker in das Stadtgeschehen zu integrieren, Unsicherheiten auszuräumen und Herausforderungen zu begegnen.

Dreizehn Akteur:innen folgten der Einladung. Darunter Vertreterinnen fast aller Fraktionen, der Stadt Aachen (Fachbereich Umwelt), der RWTH Aachen, der Zeitfenster-Gemeinde und diverser lokaler NGOs (Eine Welt Forum Aachen e.V., Regionale Resilienz Aachen e.V., Nachhaltigkeits-Cafe, Greenpeace, Bündnis Fairhandeln).

Die Akteur:innen identifizierten dabei unterschiedliche Themenfelder u.A. aus den Bereichen:

  • Öffentlichkeitsarbeit – Sichtbarkeit des Fairen Handels in Aachen durch Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Beflaggung mit Fairtrade-Fahnen an öffentlichen Plätzen zur Fairen Woche, Nutzung von Großbildschirme/Schautafeln
  • Bildungsarbeit an Schulen – Projekte & schmackhaftes Angebot von Fairtrade-Produkten in Schulmensen
  • Medienarbeit – Printmedien, Podcasts & Social Media

Dank einer Kooperation mit der Zeitfenster Gemeinde konnte der 1. Öcher Brunch in den Räumlichkeiten der Zeitfenster Gemeinde (Pfarre St. Franziska von Aachen) stattfinden. Ein Folgetermin ist derzeit in Planung.


Kooperationspartner

Bildungspartner

nach oben