Wir sind ein ehrenamtlich arbeitender Verein und unterstützen die Kinderklinik des Zentralhospitals in Beira / Mosambik.

Die von uns unterstützte Kinderklinik ist Teil des Zentralkrankenhauses von Beira, mit nahezu 600.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Das Hospital Central da Beira verfügt über 900 Betten, es versorgt jedoch über eine Millionen Menschen. Die Kinderklinik selbst hat offiziell 136 Betten, diese werden jedoch häufig mit 3 oder 4 Patienten gleichzeitig belegt. Es gibt spezielle Stationen für Infektionskrankheiten, Unterernährung, Tuberkulose, Früh- und Neugeborene und Allgemeinpädiatrie. Der Durchlauf auf den Stationen ist groß, so werden jährlich über 30.000 Kinder ambulant und über 10.000 Patienten stationärbehandelt. Neben der Krankenversorgung kümmert sich die Klinik auch um die Ausbildung von Fachpersonal. Zum Vergleich: Bremen hat rund 550.000  Einwohner. Hier gibt es 9 Krankenhäuser mit insgesamt etwa 4.700 Betten. Das Krankenhauspersonal umfasst ungefähr 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Insgesamt gibt es in der Stadt ca. 1.150 Ärzte.

Afrika, Mosambik, Beira,  Klima, Globale Gesundheit