Gemeinsam Stadt gestalten!

Akteursgruppen

  • Bildung

  • Verwaltung

  • Wissenschaft

  • Ziviles Engagement

Am 17. November 2021, fand in der Aachener Annahalle der Workshop „Nebeneinander – Miteinander – Zusammen“ statt. Initiiert wurde die Veranstaltung vom Projekt „ACademie“, des Lehrstuhls für Planungstheorie und Stadtentwicklung, der RWTH Aachen.

Hintergrund: Die Aachener Innenstadt stand bereits vor der Pandemie vor großen Herausforderungen. Corona hat Entwicklungen wie die Zunahme des Online Handels, die Veränderungen in Arbeitswelt und Freizeitverhalten oder die Lehrstands- und Wohnraumproblematik, weiter verstärkt. Das Projekt „ACademie“ hat sich zum Ziel gesetzt, neue Nutzungskonzepte für die Aachener Innenstadt zu entwickeln und Wohnen, Arbeiten, Bildung, Nachbarschaft und Kultur in neuen Zusammenhängen zu konzipieren und zu testen.

Ziel des Workshops war es Studierende der Stadtentwicklung, Planungstheorie und Architektur mit Menschen aus Zivilgesellschaft zusammen zu bringen, um Ideen, Wünsche und Bedürfnisse einer nachhaltigen Stadtgestaltung, in ganz konkrete räumliche Ideen und Konzepte zu übersetzen. Die etwa 40 Teilnehmer:innen teilten und diskutierten verschiedene Bedürfnisse und entwickelten anschließend – unterstützt von Studierenden – gemeinsam kreative Modelle für die Aachener Innenstadt. Abschließend wurden die Vorschläge gemeinsam mit Vertreter:innen der ACademie und der Stadt Aachen diskutiert.

Die Veranstaltung ist eine Erfolgsgeschichte für We@Aachen, weil hier ein Format entstanden ist, indem Wissenschaft und ziviles Engagement Hand in Hand den Transformationsprozess gestalten. Das Inhalte und Wünsche der Initiativen mit fachlicher Unterstützung direkt in Planungskonzepte übersetzt wurden, ist neu. Damit verbunden war die Resonanz in den Initiativen sehr positiv, ebenso der Wunsch in 2022 ähnliche Formate durchzuführen um für ganz konkreten Standorten gemeinsam realisierbare Konzepten zu gestalten. Auch die befragten Studierenden waren begeistert, weil sie auf diese Weise ihre theoretischen Kompetenzen direkt mit Praxiserfahrung verbinden konnten.

Der Kontakt zum Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung und damit auch zum Projekt „ACademie“, ist während der Erhebungsphase „Akteursgruppe Wissenschaft“ entstanden. Als im Gespräch die Bedarfe und Hemmnisse der einzelnen Akteursgruppen im kommunalen Transformationsprozess erhoben wurde, wurde explizit der Wunsch geäußert ziviles Engagement aktiv in das Projekt mit einzubinden. Daraufhin haben die Verantwortlichen beider Projekte direkt Nägel mit Köpfen gemacht und ziviles Engagement über We@Aachen aktiv in die Formate eingebunden. Die Verantwortlichen beider Projekten betonten darüber hinaus, dass die gegenseitige Unterstützung bestehender Transformationsprojekte von elementarer Bedeutung für einen effektiven kommunalen Transformationsprozess darstellen.

Mehr zum Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung und dem Projekt „ACademie“ gibt es hier: www.pt.rwth-aachen.de.

We@Aachen
gemeinsam. nachhaltig. Zukunft gestalten!

www.we-at-aachen.de | info@we-at-aachen.de

Projektträger: Eine Welt Forum Aachen e.V.
An der Schanz 1, 52064 Aachen
www.1wf.de | 1wf@1wf.de

Projektpartner: Regionale Resilienz Aachen e.V.
www.resilienz-aachen.de | info@resilienz-aachen.de


Kooperationspartner

Bildungspartner