„Zukunftswerkstatt: Ziviles Engagement trifft Verwaltung“

„Zukunftswerkstatt: Ziviles Engagement trifft Verwaltung“

Am vergangenen Samstag, den 19. Juni 2021, war es endlich soweit. Wir sind mit der ersten Zukunftswerkstatt im Rahmen unserer Serie gestartet. Unter dem Motto „Ziviles Engagement trifft Verwaltung“ haben wir 8 Vertreter:innen der Stadtverwaltung Aachen und 8 Vertreter:innen zivilgesellschaftlicher Initiativen zusammengebracht. Ziel der Serie ist es transformations-relevante Kompetenzen zu bündeln, konkrete Maßnahmen zur nachhaltigen, strukturellen Verbesserung der Zusammenarbeit zu initiieren, Vorbehalte abzubauen und eine konstruktive, lösungsorientierte und wertschätzende Kultur des Miteinanders zu etablieren.

Im 6stündigen Format hatten die Teilnehmer:innen die Möglichkeit sich besser zu vernetzen und im Rahmen eines Perspektivwechsels die Herausforderungen der jeweils anderen Seite besser einschätzen und verstehen zu können. In interdisziplinären Kleingruppen sind tolle, ganz konkrete Ideen entstanden, die nun nach und nach umgesetzt werden sollen, um die Zusammenarbeit zwischen zivilem Engagement und der Stadtverwaltung Aachen nachhaltig zu verbessern: u.A. ein Ideencamp, das Format „Hacking Politics“ oder eine Navigationshilfe für Engagierte durch die komplizierten Verwaltungprozesse. Wir halten Euch / Sie auf dem Laufenden!

Über Madeleine Genzsch

Hauptamtlich übernimmt Madeleine Genzsch die Projektkoordination und den wissenschaftlichen Teil des Projektes. Sie ist studierte Ökonomin und Doktorandin am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen.